Für Zahnärzte und Kieferorthopäden

Zahnmedizinsche Behandlung unter Berücksichtigung der individuellen und gesunden Ausgangssituation

N

Erstattung durch erste GKV

N

wiederkehrende Vergütung

N

patentiertes Verfahren

N

keine Anschaffungskosten

N

geringer Zeitaufwand

N

Refinanzierung des Intraoralscanners

N

DSGVO-konforme Datenspeicherung

Für Zahnärzte und Kieferorthopäden

Zahnmedizinsche Behandlung unter Berücksichtigung der individuellen und gesunden Ausgangssituation

N

Erstattung durch erste GKV

N

wiederkehrende Vergütung

N

patentiertes Verfahren

N

keine Anschaffungskosten

N

geringer Zeitaufwand

N

Refinanzierung des Intraoralscanners

N

DSGVO-konforme Datenspeicherung

Das sagen die Experten

Denton Systems ist genau die innovative Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis, die der zahnmedizinischen Gesamtversorgung gefehlt hat.“

Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Peer Kämmerer

UK Mainz, Stellvertretender Direktor der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

„Denton Systems gibt mir und meinen Patienten die Möglichkeit eine optimale Versorgung zu gewährleisten und Behandlungsergebnisse langfristig zu halten. Die Referenzierung erlaubt es uns auch kleinste Veränderungen im Gebiss zu erkennen und zu therapieren bevor größere Eingriffe notwendig sind.“

Dr. med. dent. Ekkehart Hedderich

Inhaber ZA-Praxis Hedderich

Was bringt Ihnen Denton?

Innovation

durch patentiertes Verfahren zur Kieferrelationsbestimmung sowie orginalgetreuen Rekonstruktion der Ausgangssituation.

Qualitätssteigerung

durch die Fertigung von Zahnersatz auf Grundlage der indiviuellen Ausgangssitation des Patienten.

Wiederkehrende VErgütung

durch den lebensbegleitenden Ansatz der präventiven Gebissreferenzierung.

GOZ ABrechnung pro Referenzierung

mit denen Sie bspw. einen Intraoralscanner refinanzieren können.

~

Sichere Datenspeicherung

durch DSGVO-konforme Cloudlösung mit Serverstandort in Deutschland.

KEINE ANSCHAFFUNGSKOSTEN

für die Referenzierung. Sie müssen nicht in neue Hardware oder Software investieren.

Mehr abrechenbarer Patientendurchlauf

durch die Vermeidung und obsolet gewordener Prozessschritte bei der Behandlung.

ganzheitliche Versorgung

mit Denton Systems als Partner. Wir bilden die Schnittstelle zur Humanmedizin.

Zahnprophylaxe 4.0

Der Schlüssel zur  nachhaltigeren Patientenbetreuung

Der Schlüssel zur  nachhaltigeren Patienten- betreuung

Heben Sie Ihre Zahnprophylaxe auf die nächste Ebene und machen Sie Schluss mit der defektorientierten Zahnmedizin.

Mit uns gehen Sie den Weg hin zu einer ganzheitlichen Zahnmedizin. Mit unserem lebensbegleitenden Dentalkonzept und unserem patentierten und zahnreihenunabhängigen Verfahren zur Erfassung, Referenzierung und Rekonstruktion des Gebisssystems geben wir Ihnen die Werkzeuge für eine nachhaltigere und patientenzentrierte Betreuung in die Hand.

Denton in vier Schritten

1. Aufnahme Gebisssystem

Sie entscheiden, welche Gebisssituation des Patienten erfasst wird. Der Fokus liegt auf der gesunden und funktionellen Gebisssituation. Die Gebissabformung können Sie auf dem herkömmlichen Weg mittels analoger Abformung oder Sie nutzen einen Intraoralscanner, welchen Sie mit Denton ideal refinanzieren können. Die Vergütung Ihrere Arbeit erfolgt über GOZ.

Nun ist Ihre Arbeit erledigt, übersenden Sie uns die Abformungen und wir machen den Rest.

2. Referenzierung

Die von Ihnen erfassten Abformungen werden mit unsere patentierte und zahnreihenunabhägngige Kieferrelationsbestimmung referenziert.

Unser Verfahren ist geräte- und herstellerunabhängig.

Zukünftig werden verschiedene bildgebende Verfahren vollautomatisch mit KI Unterstützung in der Denton Cloud zusammengeführt (Meshing).

3. Speicherung

Die Speicherung der Gebissabformung und Referenzierung erfolgt DSGVO-konform in unserer Denton Cloud.

Weiterhin hat der Patient die Möglichkeit weitere Gesundheitsdaten in der Denton Cloud abzulegen.

Die Zugriffsverwaltung der Daten liegt hierbei gänzlich in der Hand der Patienten.

4. Reproduktion

Benötigt der Patient nun bspw. Zahnersatz oder ist eine Funktionstherapie (CMD) notwendig, liefern wir den Grundstein für eine zielgerichtete Therapie.

Unsere standardisierten und offenen STL Datensätze können mit Hilfe einer Software und durch dentale Fräsmaschinen, 3D-Drucker oder weitere branchenübliche Geräte für die Fertigung von Zahnersatz genutzt werden.

Weiterhin bietet unser Datensatz der Referenzierung eine Hilfe beim korrekten Einartikulieren der ursprünglichen Bisslage im Dentallabor.

Durch das lebensbegleitende Konzept werden selbst kleinste Veränderungen erkennbar, bevor große Interventionen notwendig werden und Langzeitfolgen wie CMD entstehen. Zudem wird eine Prognose über die weitere Gebissentwicklung entwickelt.

5-HT Digital Hub

Ihre Vorteile

R

KEINE NEUE HARDWARE NOTWENDIG

R

Keine Anschaffungskosten

R

Wiederkehrende Vergütung

R

Zugang zu Krankenkassen

R

Refinanzierung Intraoralscanner